Implantologie

Fehlende Zähne werden heute auf Implantaten, künstlichen Zahnwurzeln aus Titan, verankert. Einzelzahnlücken werden so mit festsitzenden Kronen auf Implantaten geschlossen, ohne die gesunden Nachbarzähne für eine sonst erforderliche Brücke beschleifen zu müssen. Herausnehmbarer Zahnersatz im teilbezahnten oder zahnlosen Gebiss wird auf Implantaten sicher und störungsfrei verankert.

Nach sorgfältiger Untersuchung und Vorbehandlung werden Implantate bei uns unter örtlicher Betäubung oder in Narkose unter Aufsicht eines Anästhesisten eingesetzt. Eventuell fehlender Knochen wird durch eigenen Knochen oder mit künstlichen Aufbaumaterialien aufgebaut.

Die Einheilzeit beträgt 3-6 Monate. In dieser Zeit kann der zahnlose Bereich mit einem Provisorium versorgt werden. In Einzelfällen ist eine sofortige Versorgung mit Zahnersatz nach Implantation möglich.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Webseite, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.